Marktstudie: Industrielle Einsatzmöglichkeiten von High Oleic Pflanzenölen

 

High Oleic Ölsaaten, insbesondere HO-Sonnenblumen konnten in den letzten Jahren erfolgreich als neue Agrarrohstoffe eingeführt werden. Dabei wurden zunächst vor allem Fragen des Anbaus und der Saatlogistik beantwortet, so dass heute praktikable Lösungen des Anbaumanagements zur Verfügung stehen.

Weitaus unklarer ist die Situation, was die Verwertung der Öle und ihrer Folgeprodukte anbelangt. Die Verwendung von Ölsäurederivaten in Food und Non Food Anwendungen besitzt industrielle Größenordnung. Bisher werde die Märkte dabei von den klassischen Rohstoffquellen für Ölsäure Rindertalg und Palmolein dominiert.

Im Rahmen einer von narocon durchgeführten Marktstudie wurden Fragen zu den Marktchancen und -entwicklungsmöglichkeiten der neuen ölsäurereichen Ölsaaten untersucht und bewertet.

Wesentliche Inhalte der Marktstudie:

  • Recherche der Rohstoffsituation: Ölsäurequellen, Produktionsmengen, Preisgefüge, Wettbewerbssituation
  • Recherche der Märkte für Ölsäure: Versorgung, Anwendungen, Produkte, Mengen, Wettbewerbssituation
  • Recherche des Substitutionspotenzials: Produktlinien, Mengen, Markteintrittshürden
  • Recherche neuer Märkten für HO-Produkte, Ableitung des FuE Bedarfs
  • Bewertung, Markteintrittsstrategien.
  •  

    Das Inhaltsverzeichnis der Marktstudie als Download im PDF-Format.

    Die Marktstudie ist zu einem Preis von 100,00 EURO, zzgl. MwSt erhältlich.

    Wir bitten Sie bezüglich weiterer Informationen oder einer Bestellung der Markstudie Kontakt mit uns aufzunehmen.